Auto Union Typ D beim Stadtpark Revival (audi.de)

Renn-Sport-Legende Tom Kristensen geht für Audi im legendären „Silberpfeil“ an den Start

Audi schickt beim 14. Hamburger Stadtpark-Revival am 5. und 6. September zwei Traditionsautomobile an den Start: einen Audi 80 Rallye Gr 2 von 1979 und als besonderes Highlight das Traditionsmobil‚ Auto Union Typ D Doppelkompressor. Dieser, als schönster Silberpfeil geltende Wagen, stellt die letzte Entwicklungsstufe der Auto Union Rennabteilung vor dem Zweiten Weltkrieg dar. Bereits beim Stadtparkrennen 1939 begeisterte der Rennwagen die Hamburger.

Tom Kristensen Audi Sport Legende
Tom Kristensen Audi Sport Legende (audi.de)

An das Steuer des 485 PS starken Zwölfzylinder setzt sich die Audi-Sport-Legende Tom Kristensen. Der neunmalige Sieger der 24 Stunden von le Mans kann die silberne Rennmaschine auf 330 km/h Spitzengeschwindigkeit bringen. Bei mehreren Sonderläufen steuert zudem Timo Witt, Profi der Audi driving experience, den Audi A80 Rallye Gr. 2 über eine 1.7 km lange Strecke im Stadtpark.

Audi sorgt traditionell am ersten Septemberwochenende im Hamburger Stadtpark am Südring mit seinen Traditionsmobilen für unvergleichlichen Sound und ist zum neunten Mal mit prominenten Fahrern dabei. „Wir präsentieren mit dem Auto Union Typ D allen Besuchern ein Highlight der Motorsport-Historie“, sagt Dietmar K. Elsasser, Gesamtvertriebsleiter Audi Nord. „Wir freuen uns daher, im September diese automobilen Klassiker im Hamburger Stadtpark zu haben.“
Rund um den Audi-Truck an der Hellbrookstraße, Ecke Saarlandstraße, stehen während des Rennwochenendes die Audi-Rennfahrer für Autogramme und Fragen zur Verfügung.

Presseakkreditierungen für die Audi-Boxengasse bitte an audi@claudiaschulzpr.de Für das leibliche Wohl unserer Gäste zwischen den Rennläufen sorgen wir wieder in unserem Audi Hospitality Zelt. Sie erhalten dort erfrischende Getränke, Kaffeespezialitäten und exklusives Finger Food. Die Audi Hospitality Lounge finden Sie in der Hellbrookstraße, Ecke Saarlandstraße, in unmittelbarer Nähe zum Vorstart.

Mehr Infos zu Programm, Ablauf, und Presseakkreditierungen generell für das Stadtpark Revival über www.motorevival.de