Herzensprojekt Hörbuch: Nichts fehlt – außer dir

Ab 1. Februar erwecken die Schauspieler Sandra Quadflieg und Ulrich Tukur mit ihren Stimmen eine Amour fou zu neuem Leben, die ihren literarischen Ausdruck in einem Briefwechsel fand, der zum Ergreifendsten gehört, was dieses Genre je hervorgebracht hat. Auf dem Hörbuch „Nichts fehlt – außer dir“ bringen die beiden die literarischen Stimmen von Claire und Yvan Goll zum Klingen. Claire und Yvan Goll waren eines der schillerndsten und extrovertiertesten Dichter-Paare des zwanzigsten Jahrhunderts, sie kannten Rilke, Picasso, Einstein und Dalí. Claire und Yvan konnten nicht miteinander, aber auch nicht ohne einander leben. Immer wieder trennten, betrogen und vertrugen sie sich und schrieben einander ein Leben lang Briefe, die von großer Poesie und geradezu verrückter Leidenschaftlichkeit waren.

Sandra Quadflieg: „Das Leben der Golls ist eine wahre Achterbahnfahrt, die einen mitreißt. Diese beiden Künstler, die auf der schmerzlichen Suche nach ihrer künstlerischen Erfüllung waren und dabei einander geradezu wahnsinnig liebten. Mir war sofort klar: Dieser Schatz musste zum Leben erweckt werden. Man müsste ihnen wieder eine Stimme geben, um sie hören, erleben und verstehen zu können. Wie ginge das besser, als mit einem Hörbuch?“

Mit Ulrich Tukur fand und bekam sie ihre Traumbesetzung. Ein ganzes Jahr haben sie an diesem Hörbuch gearbeitet und ihr Herzblut haftet daran – ein Herzensprojekt eben.

Das Hörbuch kommt passend zum Valentinstag (Randomhouse, ISBN: 978-3-8371-3788-0, CDs Laufzeit 19,99 Euro) in den Handel und ist überall erhältlich.

Das Team von Claudia Schulz PR freut sich, Sandra Quadflieg bei ihrem neuen Herzensprojekt mit PR und Presse zu begleiten.

Presse zum Hörbuch „Nichts fehlt – außer dir“

Mehr zu Sandra Quadflieg: