: 20. Hamburger Herbstempfang

Hamburger Sozial-Oskars verliehen

Hamburg, den 29.10. – Auf dem 20. Hamburger Herbstempfang wurde im Hotel Grand Elysée wieder der Sozial-Oskar an Jugendliche verliehen, die durch besonders vorbildliches gesellschaftliches Engagement aufgefallen sind.

Eine prominent besetzte Jury, bestehend u.a. aus Ex-Profisportler Michael Stich, SPD-Chef Dr. Andreas Dressel, Senator Detlef Scheele, Best Ager Model Petra van Bremen, Annika de Buhr, Christine Deck, Jane Comerford, Olivia Jones, Rhea Harder, Tanja Szewcenko, Sanna Englund, Caroline Beil und Ina Menzer, hatte aus zahlreichen Bewerbungen ihre drei Favoriten für den Preis ausgesucht.

Den Sozial-Oskar in Bronze erhielt der 15-jährige Flüchtling Mamadou Diallo, dem über Fußball die Integration in Deutschland gelang und der nun Problemkindern mit Sportkursen hilft, ihren Weg im Leben zu gehen.

Die Trophäe in Silber ging an Pia Struck (21), die ein Bildungsprojekt in Indien unterstützt, das jungen Mädchen mehr Zugang zu Bildung ermöglichen soll.

Der Gewinner des diesjährigen Sozial-Oskars in Gold ist der 18-jährige André Buse, der trotz der Diagnose ADS schon seit Jahren diverse Spenden- und Hilfsprojekte unterstützt und neu ins Leben ruft. So sammelte er für NCL-erkrankte Kinder, packte Weihnachtsgeschenke für Waisenkinder, kümmerte sich in einer Suppenküche um Obdachlose und initiierte an seiner Schule einen Sanitätsdienst, den er auch leitet.

Soul-Sänger Stefan Gwildis ehrte die Preisträger mit mehreren Songs mit Begleitung und a capella und brachte das Publikum, bestehend aus rund 800 geladenen Gästen aus Kultur, Politik und Wirtschaft zum Mitwippen. Noch bis in die Nacht wurde im Großen Festsaal gefeiert.

Soul-Sänger Stefan Gwildis
Soul-Sänger Stefan Gwildis

: Foto (c) Stephan Wallocha
: Mehr Bilder finden Sie auf der Facebook-Seite